Endlich ist es auch in Deutschland angekommen, das ominöse Panda-Update von Google. Ziel dieser großangelegten Änderung des Suchalgorithmus ist es, die Qualität der Suchergebnisse deutlich zu steigern. Vor allem Aggregatoren, Content-Farmen und Portale mit minderwertigen Inhalten standen auf Googles “Abschussliste”.

Fragenportale getroffen

Die deutsche Version des Panda-Updates scheint aber vor allem auch die Fragenportale getroffen zu haben. Ein paar Zahlen:

Sichtbarkeitsverlust

-55,71% GuteFrage.net
-62,54% Wer-Weiss-Was.de
-79,68% Cosmiq.de (ehemals Lycos IQ)

Daten lt. Searchmetrics

Macht Questipedia noch Sinn?

Angesichts dieser Entwicklung liegt die Frage, ob Questipedia überhaupt noch Sinn macht, auf der Hand.

Ich denke ja. Unser Ansatz unterscheidet sich von denen der großen Fragenportale. Wir sind nicht am Massengeschäft mit mehreren Millionen Fragen interessiert. In unserem Portal wollen wir Dopplungen und profanen Fragen keinen Raum bieten. Solche Fragen werden zwar auch bei uns beantwortet, um dem Fragesteller zu helfen. Aber sie landen weder im Archiv, noch auf der Müllkippe der Suchmaschinen.

Wir tragen nicht ohne Grund das “pedia” im Namen. Wir möchten Wissen sammeln, das für viele Menschen wertvoll ist.

Ob Google das auch für wertvoll hält, wird die Zukunft zeigen. Wir werden unsere Entwicklung jedenfalls nicht von Google abhängig machen. Wir entwickeln unser Portal für die User und adressieren ein Problem, das bislang im Netz nur unzureichend gelöst ist.